Die menschliche Sichtweise - eine Teilansicht; nur die göttliche besitzt den Rundum-Blick.

Die fünf Sinne beurteilen die Dinge von außen - der Kern, die Essenz bleibt ihnen verborgen. Wer diese wahrnehmen will, bedarf des sechsten Sinns - der mystischen Schau oder der "intuitio mystica", die uns durch innere Versenkung zuteil wird.

In einem umwölkten Gemüt kann die Wahrheit nicht aufdämmern.

Den Schleier der Illusion - der Maya - muss durchschreiten, wer in das unverhüllte Antlitz der Wahrheit schauen will.